Mittwoch, 13. April 2016

Dr. Smartphone löst Augenprobleme

Liebe Leser/innen,
      
mit der Veröffentlichung dieses Beitrags beginnt eine neue Ära ärztlicher Hilfeleistung. Die Zielgruppe sind Menschen, die wegen äußerlich erkennbarer Augenveränderungen von ihren Ärzten für Allgemeinmedizin an Augenärzte zugewiesen werden sollten. Wir haben dieses System seit Monaten unter unseren Patienten/unseren Patientinnen erfolgreich getestet. Voraussetzung ist die genaue Befragung des Patienten/der Patientin nach seinen Beschwerden, den Begleitumständen wie andere Erkrankungen welche nicht das Auge betreffen, als auch die zeitliche Entwicklung der Augenprobleme. In Zeiten von Infektionskrankheiten ist es auch wichtig festzustellen, ob ähnliche Erscheinungen in der Umgebung (Familie, Arbeitsplatz, Schule, etc.) aufgetreten sind.
Weitere Erfahrungen, die wir mit Ärzten und Patienten gemeinsam machen werden, wollen wir an Sie weitergeben.

Ihr Univ.-Prof. Dr. Mathias Zirm

Weekend Tirol KW16/2016

Keine Kommentare:

Kommentar posten